Über mich

Gelernt habe ich vor langer Zeit Positivretuscheur, dies ist heute der «Photoshoper». Da es zu meiner Lehrzeit noch kein Photoshop gab, mussten die Retuschen von Hand mit Pinsel und Airbrushpistole direkt auf dem Foto gemacht werden. Hast du ein Bild zum retuschieren – kein Problem, ich bringe es ins richtige Licht.

Da mein Beruf ähnlich des Grafikers war, arbeitete ich auch in Werbeagenturen und für Werbeagenturen. Mit 25 machte ich mich selbstständig und gründete mit Partnern die Viscom Kommunikation und Design AG die wir über 30 Jahre erfolgreich betrieben. Wie es so ist im Leben, kommt der eine oder andere Geschäftspartner ins Pensionsalter und geht in den Ruhestand. Da ich der Jüngste bin und auch noch lange nicht in Pension gehen will, arbeite ich als Grafiker weiter. Denn Grafikdesign ist meine Leidenschaft und diese Leidenschaft möchte ich bis an mein Lebensende ausüben.

Wer bin ich: Ich bin gerne per Du. Ich bin Autodidakt und bilde mich stetig weiter. Ich gestalte gerne. Ich entwickle gerne mit Menschen Neues. Ich bin neugierig. Mich langweilt immer das Gleiche. Ich arbeite gerne. Ferien ist nicht mein Ding. Ich trinke gerne ein Glas Bier mit Biergeniessern. Ich liebe das Emmental. Ich bike gerne in der Natur – leider fast keine Zeit mehr. Ich höre gerne Musik, denn Blues. Ich esse gerne. Ich liebe schönes Design.

Neben meinem Beruf als Grafiker habe ich noch eine zweite Leidenschaft das Bierbrauen. Im Jahre 2010 entwickelte ich aus Liebe zum Emmental die Marke Mein Emmental. Genauer gesagt ist Mein Emmental heute eine Craft-Brauerei. Diese wurde im 2017 in eine AG umgewandelt und beschäftigt heute 19 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und hat über 970 Aktionäre.

Wie arbeite ich

Off- und Online-Marketing ist sehr komplex, dynamisch und riesig geworden. Da man kaum alles selber professionell anbieten kann, arbeite ich mit externen Spezialisten zusammen. Im Team mit dem Kunden zusammen zu arbeiten ergibt die besten Resultate. Ich arbeite ohne Vermittlungsprovisionen, jeder externe Spezialist rechnet direkt mit dem Kunden ab. Das ist für mich Transparenz.